Aktuelles

Informationen zur Firmung 2020

Durch die gelockerten Landesverordnungen sind mittlerweile wieder Treffen in kleinen Gruppen (natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln) möglich.

Nach den Sommerferien wird die Firmvorbereitung in den Pfarreiengemeinschaften Oberthal-Namborn, Nonnweiler, Bostalsee, Am Schaumberg und Marpingen anlaufen.

Derzeit erarbeitet die Fachkonferenz „Jugend“ im Dekanat St. Wendel ein angepasstes Konzept für die neue Situation.

Die Firmung wird dann im Januar und Februar 2021 gespendet. Die jeweiligen Termine werden erst im Herbst feststehen.

Die Firmbewerberinnen und -bewerber werden nach den Sommerferien persönlich angeschrieben und über den genauen Ablauf der Vorbereitung informiert.

Bei Unklarheiten oder Fragen bitte bei dem jeweiligen verantwortlichen Seelsorger für die Firmvorbereitung melden:

Dekanat St. Wendel

Pastoralreferent Thomas Röder, 0176/17766900, thomas.roeder@bistum-trier.de

 

Ab Juni und bis vorerst 06.07.2020 gelten folgende Regelungen:

Die Feiern von Trauungen und Taufen sind wieder möglich. Die Regelungen des Bistums Trier sind in einem Schutzkonzept festgehalten.

Die Taufen sind für jedes Kind einzeln, außer die Taufbewerber sind aus der gleichen

oder verwandten Familien.

Für Trauungen gelten ebenfalls die gleichen Bedingungen des Schutzkonzepts wie für die Feier der Wochenendgottesdienste. Anmeldelisten müssen erstellt werden, in denen Namen, Adressen und Telefonnummern ersichtlich sind. Erstellung dieser Listen erfolgt durch die Angehörigen und sind dem Pfarrbüro zu übermitteln.

Die Pfarrheime, Pfarrsäle usw. können ab sofort, unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln, wieder geöffnet und ggf. vermietet werden.

 

Pfarrbrief

Ab Mitte Juli wird es wieder einen Pfarrbrief geben. Dieser gilt dann vom 18. Juli-06. September 2020.

Annahmeschluss für Messbestellungen und Textbeiträge ist der 02. Juli 2020.

 

Öffnungszeiten Pfarramt:

Montag: 09.00–12.00 Uhr und Donnerstag: 16.00-19.00 Uhr

Das Pfarrbüro ist ab Montag, 22.06.2020 wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Beim Betreten des Pfarrbüros ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Achten Sie auch bitte auf den vorgeschriebenen Abstand von 1,5 Metern.

 

Ein paar Hinweise die beachtet werden müssen, wenn Sie einen Gottesdienst besuchen:

Es dürfen nur Gläubige die angemeldet sind die Gottesdienste besuchen.

Das Anmeldeverfahren läuft über das Pfarrbüro.

Bitte melden Sie sich per Telefon im Pfarrbüro (Tel. 06852/496) zu den Öffnungszeiten.

Diese sind wie folgt: montags 09.00-12.00 Uhr und donnerstags 16.00-19.00 Uhr.

Sollte das Pfarrbüro nicht besetzt sein, sprechen Sie bitte ihr Anliegen auf den Anrufbeantworter.

Spätester Anmeldetermin für das Wochenende an dem die Messe ist, ist der Donnerstag davor 18.00 Uhr.

Die zur Feier eines Gottesdienstes angemeldeten Personen werden mit Namen, Anschrift und Telefonnummer in einer Liste vermerkt. Diese Liste wird 1 Monat ausschließlich zur Nachverfolgung möglicher Infektionen aufbewahrt. Die Daten werden im Bedarfsfall der Kontaktrückverfolgung an die staatlichen Behörden weitergegeben.

Nur Personen, die zum Gottesdienst erfasst sind, können zur Feier eingelassen werden.

Die Gottesdienst-Teilnehmerinnen und –Teilnehmer müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Das Gebetbuch „Gotteslob“ muss jeder selbst mitbringen.

Unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und der notwendigen Maßnahmen zur Gewährleistung des Schutzkonzeptes haben der Pfarrverwalter, das Pastoralteam und die pfarrlichen Gremien über die Anzahl der Gottesdienste, die gefeiert werden können, für den Monat Juni wie folgt entschieden:

 

Gottesdienste im Monat Juni in der Vorschau:

 

Samstag, 06.06.2020       17.30 Uhr Selbach

                                               19.00 Uhr Primstal

 

Sonntag, 07.06.2020        09.00 Uhr Schwarzenbach

                                               10.30 Uhr Türkismühle

 

Mittwoch, 10.06.2020        17.30 Uhr Bosen

 

Donnerstag, 11.06.2020       09.00 Uhr Braushausen

                                                   10.30 Uhr Neunkirchen/Nahe

 

Samstag, 13.06.2020             17.30 Uhr Eiweiler

                                                     19.00 Uhr Sitzerath

 

Sonntag, 14.06.2020             09.00 Uhr Kastel

                                                   10.30 Uhr Gonnesweiler

 

Samstag, 20.06.2020            17.30 Uhr Selbach

                                                    19.00 Uhr Braushausen

 

Sonntag, 21.06.2020             09.00 Uhr Nonnweiler

                                                   10.30 Uhr Türkismühle

 

Samstag, 27.06.2020             17.30 Uhr Bosen

                                                     19.00 Uhr Primstal

 

Sonntag, 28.06.2020             09.00 Uhr Schwarzenbach

                                                   10.30 Uhr Neunkirchen/Nahe

Wir suchen für die Kirchengemeinden Gonnesweiler, Sötern, Türkismühle, Neunkirchen/Nahe und Bosen ab sofort engagierte Frauen und Männer die sich vorstellen können, den Dienst als Küster/in zu übernehmen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarrbüro in Neunkirchen/Nahe, Tel. 06852/496.

Dort  erhalten Sie nähere Informationen zu Art und Umfang der Tätigkeit.